Donnerstag, 12. November 2015

Na denn, nach langer Zeit mal wieder ein Post...

Sende heute ein einstmals entwendetes römisches Amphorenfragment zurück an die Saalburg.

Nachtrag vom 1. 12. 2015:

Das Bruchstück ist ohne weitere Brüche in der Saalburg gelandet. Hatte es ja auch gut verpackt!

Direktor Almrhein hat sich bedankt und mir meine Jugendsünde offensichtlich verziehen. Nun ist das gute Stück jedenfalls wieder dort, wo es hingehört. Es wird allerdings nicht in der Ausstellung zu sehen sein. Es sei denn, es werden noch die restlichen Scherben gefunden, so dass ein ganzer Krug zusammengesetzt werden kann.